Deutsch
English
Français
! Aufbau eines natur- und mitweltpädagogischen Gemeinschaftsprojekts
Mitweltbildung / Naturpädagogik / Potentialentfaltung / Fundraising / Erwerb von Zusatzqualifikation in Bildung zum Schutz der Erde
Gruppe-2-klein.JPG
innovative, biovegane Projekte zu Klimaschutz & Ernährung umsetzen
TRÄGER: ALBERINO Naturerleben & Umweltbildung in Kooperation mit Schützer der Erde e.V.

1-2 VOLLZEITKRÄFTE IN ESSELBACH (ca. 40 km von Würzburg) GESUCHT:
Du bist ein*e ungebundene, engagierte, lernfreudige und kreative pädagogische Fachkraft, der/die Freude daran hat, als Pionier*in ein mitweltpädagogisches, bioveganes Gemeinschaftsprojekt mit Herzblut – zunächst in einem kleinen Team – auf- und auszubauen und dafür zu sorgen, dass unser lokales Team weiter wächst. Du hast bereits einschlägigen Erfahrungen in Naturpädagogik oder/und Bildung für nachhaltige Entwicklung und Interesse daran, dich pädagogisch im Bereich Bildung zum Schutz der Erde sowie unternehmerisch im Bereich Projekt-, Öffentlichkeits-, Kampagnenarbeit sowie Fundraising weiter zu entwickeln und zusätzlich zu qualifizieren. Du hast das Ziel, im Bereich Bildung zum Schutz der Erde erfolgreich tätig zu werden und kannst dir vorstellen, langfristig Teil eines freiberuflichen, gleichberechtigten Kernteams zu werden, das ein Mitweltbildungszentraum auf- und ausbaut. Es reizt dich, dort – neben unseren eigenen Seminaren – vielfältige Seminarangebote mit externen Fachkräften zu innovativen Themen des Wandels zu organisieren (z. B. Tierkommunikation, Kooperation mit der Natur, Geomantie, Improvisationstheater, Gewaltfreie Kommunikation, Tiefenökologie, Permakultur, Tiny-House-Bauworkshop, Lehm- und Strohballenbau, künstlerische Gestaltung,…).

Wichtige und unbedingte Voraussetzung ist, dass du Freude daran hast, dich selbständig zu machen (sofern du es nicht schon bist). Denn unsere Vision ist die Bildung eines Teams von gleichberechtigten Pionier*innen des Wandels.


AUFBAU EINES MITWELTPÄDAGOGISCHEN GEMEINSCHAFTSPROJEKTS

Ein solches Seminar- und Begegnungszentrum wird derzeit von einem bundesweiten Netzwerkteam geplant und aufgebaut. Dieses besteht aus freiberuflichen MitweltpädagogInnen, die sich bereits als Erdschützercoaches qualifiziert haben sowie aus solchen, die diese Qualifikation noch erwerben wollen. Die ausgebildeten Erdschützercoaches haben – neben ihrer gemeinschaftlichen Tätigkeit als Seminarleitende im Seminarzentrum – auch ihre lokalen Projekte vor Ort (Bamberg, Hannover, Karlsruhe, Mainz...) die sie voranbringen, z.B. Projekte zu Klimaschutz & Ernährung (Klimaschutzkochmobil), Integrations- und Partizipationsprojekte mit Geflüchteten, Umweltgarten, Kinderferienprojekte.

Das Seminarzentrum soll ein Ort sein, wo junge und ältere Menschen gemeinsam leben, lernen und für eine gewaltfreie, friedliche Erde wirken. Junge Menschen sollen dort die Möglichkeit haben, eine sehr freie, selbstbestimmte Ausbildung in Mitweltbildung & Potentialentfaltung zu absolvieren. Für Kinder sollen spannende, abenteuerliche natur- und mitweltpädagogische Fe­rien­­projekte angeboten werden.

Was in Esselbach, ca. 40 km von Würzburg, im wundervollen Spessart bereits in kleinem Maßstab als minimalistisches Zentrum begonnen hat, soll langfristig auf einem Hof in schöner Natur, in Waldnähe, aber in unmittelbarer Umgebung einer größeren Stadt fortgesetzt werden, wo Menschen ein Leben in Einklang mit Men­schen, Tieren und Natur sowie ihre Träume einer lebenswerten Zukunft ein Stück weit erproben, leben und vorleben - z.B. teilweise Selbstversorgung, bioveganer Perma­kul­tur­gar­ten, Freilernen, Gemein­schafts­ökonomie, Tiere retten, Biotope anlegen, Experi­men­te mit alternativen Bau­weisen etc. So soll ein Mitweltbildungszentrum entstehen, wo Utopien von Morgen spür- und erfahrbar sind. Wir wirken hier gemeinsam auf Augenhöhe und du bist ebenfalls gefragt, deine Ideen und Träume einzubringen.



BILDUNG ZUM SCHUTZ DER ERDE - unser Konzept

In langjähriger Modellprojektarbeit haben wir ein innovatives, vielfach ausgezeichnetes Konzept entwickelt, das noch über Bildung für nachhaltige Entwicklung hinausgeht: Abenteuerliche Natur- und Umweltbildung, die wir Mitweltbildung nennen, da es dabei nicht nur um eine lebenswerte Zukunft für Menschen, sondern um den Schutz ALLEN Lebens, auch den Schutz der Würde und des Lebensrechts der Tiere geht. Es handelt sich um ein ganzheitliches Bildungskonzept, das Aspekte der Naturpädagogik, der Erlebnispädagogik, der spielerischen Wissensaneignung, der Werteentwicklung, der kreativen Teamarbeit sowie der Förderung von Persönlichkeitsbildung, Potentialentfaltung und kreativer Gestaltungskompetenz verbindet. Es ist veröffentlicht im Handbuch „Das Erdschützerprojekt - Pädagogik für eine lebenswerte, friedliche Zukunft“: www.erdschuetzerverlag.de

Unser Ziel ist es nun, junge Menschen zu Coaches für Natur-, Mitweltbildung sowie Potentialentfaltung auszubilden. Wer unsere Ausbildung zum Coach für Mitweltbildung & Potentialentfaltung innerhalb eines Jahres erfolgreich absolviert, kann anschließend als Teil unseres lokalen oder bundesweiten Teams junge Bundesfreiwillige auf freiberuflicher Basis begleiten, die sich ebenfalls natur- und mitweltpädagogisch weiterentwickeln wollen.

WIR BIETEN
Zunächst befristet für ein Jahr, aber mit dem Ziel einer langfristigen Zusammenarbeit:
- sozialversicherungspflichtige Beschäftigung (451 € / Monat als
Minimalabsicherung)
- Unterkunft in Erdschützer-WG in naturnah gelegenem Naturklimahaus
- vegane, ökologische Gemeinschaftsverpflegung
- Aufträge auf Honorarbasis (Tagessatz ca. 300 €), die wir dir vermitteln
(Workshops zu Klimaschutz & Ernährung, naturpädagogische Workshops, Anzahl kannst du selbst
bestimmen)
- viel Spaß bei einer spannenden und innovativen Herausforderung
- Gute Teamatmosphäre
- Austausch sowie Gemeinschaftsprojekte in unserem bundesweiten Netzwerk
- sorgfältige Einarbeitung
- Schulungen in Bildung zum Schutz der Erde / Mitweltbildung /
Potentialentfaltung. Erwerb von Zusatzqualifikation als Erdschützercoach.
- Coaching bei Projektmanagement, Projektentwicklung und Existenzgründung
- Carsharing und Dienst-(Elektro)fahrrad
- die Chance,längerfristig Teil unseres Kernteams des
Mitweltbildungszentrums (zunächst in Esselbach, später an einem neuen Ort)
oder unseres Teams von freiberuflichen Natur- und MitweltpädagogInnen (an
einem von dir selbst gewählten Standort) zu werden.



ANFORDERUNGEN

- pädagogischer Abschluss oder / und pädagogische Erfahrungen
- idealerweise Erfahrungen und Fähigkeiten in Öffentlichkeits- und
Netzwerkarbeit, Social Media, Marketing und Crowdfunding / Fundraising
- Freude am Netzwerken, an Öffentlichkeitsarbeit und der Kommunikation mit
Menschen
- Begeisterung für eine natur- und mitweltpädagogischen Tätigkeit mit
Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
- Identifikation mit unserer Vision einer friedlichen Erde für Menschen,
Tiere und Natur
- freiwilliges Engagement für den Schutz der Erde, der Tiere und Natur
- persönliches Vorbild im Sinne einer wertschätzenden, achtsamen,
friedlichen, gewaltfreien Lebensweise
- eigene Erfahrungen mit vegetarischer oder veganer, ökologischer Ernährung



AUFGABEN

im pädagogischen Bereich:

- Mitarbeit bei Klimaschutzkochmobil-Projekttagen sowie bei natur- und
mitweltpädagogischen Kinder(ferien)projekten und Erdschützergruppen
- Mitwirkung beim Aufbau eines Modellstudiengangs "Mitweltbildung &
Potentialentfaltung"
- Mitwirkung beim Aufbau des oben beschriebenen Gemeinschaftsprojekts und
Mitweltbildungszentrums
- Mitwirkung bei unserem Modellprojekt Wandlungs(t)räume / Seminarprogramme
für Studierende und Schulabgänger*innen
- Mitentwicklung eines bioveganen Kochbuchs
- Mitentwicklung von Bildungsmaterialien
- Mitwirkung bei der Entwicklung und Durchführung von neuen
mitweltpädagogischen Projekten, die z.B. der Integration von geflüchteten
Menschen sowie der Reflexion von Fluchtursachen dienen
- Mitwirkung bei der Entwicklung und Durchführung von Projekten und
Seminaren für einen Bewusstseinswandel
- Entwicklung und Umsetzung eigener Projekte

im Bereich Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit / Fundraising:

- Mitwirkung bei der Personalwerbung und -entwicklung
- Kontaktaufnahme mit potentiellen Netzwerkpartnern
- Mitwirkung beim Aufbau eines überregionalen Netzwerks
- Mitentwicklung und Umsetzung einer Fundraisingkonzeption
- Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit, Social Media
Homepagebetreuung
- Organisation und Durchführung von Öffentlichkeitsaktionen, Infoständen,
Aktionen
- Mitwirkung bei Marketing und Vertrieb für Handbuch und DVD
(www.erdschuetzerverlag.de)


CHANCE FÜR LANGFRISTIGE ZUSAMMENARBEIT IN GLEICHBERECHTIGTEM TEAM AUF AUGENHÖHE

Wenn du dich innerhalb eines Jahres entsprechend weiterentwickelst und du dich mit ganzer Kraft für die Vision einer friedlichen, gewaltfreien, gerechten Erde einsetzen willst, besteht die Möglichkeit, anschließend festes Teammitglied des Mitweltbildungszentrums zu werden oder als freie, bundesweit tätige Honorarkraft von einem selbst gewählten Standort aus bei bestimmten Projekten und Seminaren als Fachkraft mitzuwirken. Wir unterstützen dich auf jeden Fall dabei, eine stabile, freiberufliche, tragfähige Existenz zu gründen.


BEWERBUNG

Bewerbungen - bitte ausschließlich online - mit unserem Bewerbungsformular, Lichtbild und Lebenslauf an die Projektleitung. Per Post zugesandte Unterlagen können nicht bearbeitet und zurückgesandt werden. Zeugnisse werden zunächst nicht benötigt.

Wir arbeiten eng mit dem gemeinnützigen Verein Schützer der Erde zusammen. Auf dessen Homepage sind weitere Möglichkeiten der Mitwirkung (Hospitation, Kurzzeitpraktikum, Experiment Selbstlernstudium u.a.) beschrieben: http://www.schuetzer-der-erde.de/mitwirken/

Wenn Du Dich intensiver mit unserem Konzept und bestimmten Themen einer Bildung zum Schutz der Erde befassen möchtest, kannst Du Dich auch gerne auf dem Blog von Schützer der Erde e.V. einlesen: http://www.schuetzer-der-erde.de/blog/
Organisation Alberino Naturerleben & Umweltbildung
Location Esselbach (Region Main-Spessart)
 
Kind of job professional job
subject area Environment, Social engagement, Agenda 21 / Sustainability, Ecological building, Healthy nourishment / Consumers protection, Alternative energies, (Environmentel) education, Waste / recycling, Maritime conservation, Climate / air, Climatic protection, Forest, Alternative living, animal welfare
Actividades Office work, Children and youth work, Networking, Public relations, Education, Events / Seminars, Fund raising, Cooking, Art / Culture, Alternative energies, Environmental actions, Campaining, Project management, consulting/development,
Media: Internet, Film,
Computer: Database, Internet
Offerings Food, Accommodation, Company bicycle, Company car, Insurance, Own workplace, Own computer
Educations Education offered
Certificates Certificate
Spoken Languages German, English, French, Italian
Payment up to 3000 EUR per month
 
Requirements Computer knowledge, drivers license, Professional training, Post-graduate, Independent work
Skills Book keeping / Administration, Fund raising, Pedagogic, Text writing, Artistic skills, Project management,
Computer: General knowledge, Layout, E-mail / Internet,
Knowledge on environment issues: General knowledge
Required languages German
 
Start of job 02/01/2018 — 04/01/2018
Job duration prior consultation
Gültigkeit der Stelle unlimited
Weitere Bewerbungsinfo Bewerbungen bitte online mit unserem Bewerbungsformular: www.naturerleben-umweltbildung.de/assets/files/doc/bewerbungsformular.doc, Lichtbild und Lebenslauf.
closing date for applications 01/15/2018
 
please apply at
Organisation
Contact persons
Thomas Müller-Schöll
info@naturerleben-umweltbildung.de
Address
Goldbrunnenstraße 5
97839 Esselbach
Bayern
Germany
Phone
09394/9940028
Fax
09394/9940028
Email
info@naturerleben-umweltbildung.de
Homepage
http://www.naturerleben-umweltbildung.de