Deutsch
English
Français
Redakteur (m|w|d)
für SODIs entwicklungspolitisches Magazin WEITWINKEL (Ausgabe 2|2019)
Fav1_IMG_7991_(c) EduVentures1111.jpg
SODI ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation, die sich – unabhängig, kritisch und konfessionslos – für eine gleichberechtigte Welt einsetzt. SODI steht für Solidarität: Mit Initiativen und Organisationen im Globalen Süden setzen wir uns für die Emanzipation der Menschen ein und stärken ihre aktive Teilhabe. Unsere Projektarbeit im Ausland verbinden wir mit unserer Bildungsarbeit in Deutschland und schaffen so einen Perspektivwechsel in der Entwicklungszusammenarbeit.

Für die inhaltliche und konzeptionelle Weiterentwicklung sowie für die Redaktion und Umsetzung der kommenden Ausgabe unseres entwicklungspolitischen Magazins WEITWINKEL suchen wir eine*n Redakteur*in auf Honorarbasis. Beginnend vom inhaltlichen Konzept (zum Thema SDG 10 – Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern) bis zur Finalisierung der Druckdatei mit dem Grafikbüro beträgt der Arbeitsumfang zwischen 100 bis 150 Stunden im Zeitraum zwischen 15.08. und 11.11.2019.
Werfen Sie unter www.neu.sodi.de einen Blick in die vergangene Ausgabe des WEITWINKEL.

Ihre Aufgaben
- Aufstellung eines Inhaltskonzeptes für Ausgabe 2|2019 des WEITWINKELs zum Thema SDG 10 – Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern
- Recherche, Anfrage und Briefing von Expert*innen, Fremdautor*innen und SODI-Projektpartner*innen
- Verfassen eigener rahmenbildender Beiträge
- Bildrecherche, Lektorat & Korrektur
- Zusammenarbeit mit Dienstleistern (Übersetzung, Layout & Satz)
- Regelmäßige Abstimmung und Reporting gegenüber SODI (Referat Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit)

Ihr Profil
- Sie besitzen Erfahrungen in der Konzeptentwicklung und inhaltlichen Gestaltung von Publikationen
- Sie haben einen journalistischen Hintergrund, können Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vorweisen und es fällt Ihnen leicht, komplexe Themen verständlich in Schrift und Bild darzustellen.
- Sie fühlen sich zuhause in den Themen der Entwicklungszusammenarbeit, der Sustainable Development Goals und der Zivilgesellschaft.
- Sie haben Erfahrungen im Projektmanagement und scheuen sich nicht, zum Telefonhörer zu greifen.
- Sie besitzen sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir bieten eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit großem kreativem Freiraum, flexibler Stundeneinteilung und aufgeschlossenen Kolleg*innen, die sich über neue Ideen freuen. Der Honorarvertrag sieht eine projektbezogene Pauschalvergütung vor.
Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen* (Motivationsschreiben, Lebenslauf). Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter dem Kennwort „Redaktion WEITWINKEL“ bis zum 02.08.2019, ausschließlich via E-Mail an luise.will@sodi.de.
Organisation Solidaritätsdienst International e.V. SODI
Lieu d'Intervention Berlin
 
Type d'emploi le travail professionnel
domaine Environnement, Agenda 21 / Durabilité, Agriculture écologique, Protection du climat
Activités Relations publiques,
Ordinateur: Internet
Offres Possibilité de conduite de projets personnels
Formations aucun
Certificats aucun
Langues parlées Allemand, Anglais
Paiement jusqu'a 1000 EUROS par mois
 
Prérequis Connaissances informatiques, Niveau universitaire , Expérience professionnelle, Travail indépendant
Qualifications Ecriture de textes,
Ordinateur: Disposition, E-mail / Internet
Langues requises Allemand, Anglais
 
Début de l'emploi 15/08/2019 — 
Durée du travail préconsultation
Gültigkeit der Stelle pour une durée illimitée
délai de candidature 02/08/2019
 
svp , appliquer à
Responsable de l organisation
Interlocuteur
Adresse
 
Téléphone
Email
luise.will@sodi.de
site web